Index
Text

so

Lara Steinemann

BA 13/2

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Was ich eigentlich sehe, muss doch das sein, was in mir durch Einwirkung des Objekts zustande kommt. – Das, was in mir zustande kommt, ist dann eine Art Abbild, etwas, was man selbst wieder anschauen, vor sich haben könnte; beinahe so etwas wie eine Materialisation. – „Du kannst dabei einmal an das denken, einmal an das, einmal es als das ansehen, einmal als das, und dann wirst du’s einmal so sehen, einmal so.“

What I actually see would have to be that what is created within me by the object’s impact. Within me a kind of replication is formed, something to be observed itself, to be seen as if outside of oneself – nearly as though it was a materialisation. – “You may think of this one time, of that another; take it as this once, once as that; and one time you will see it this way, one time that way.”