Index
Text

Charleroi

Sabine Niggemann

BA 13/2

www.sabineniggemann.de

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Bis in die 1960er Jahre hinein war die wallonische Stadt Charleroi das Zentrum des Kohlebergbaus und der Stahlindustrie Belgiens. Nach dem Niedergang dieser industriellen Zweige als Hauptarbeitgeber der Stadt scheint Charleroi bis heute damit zu kämpfen, sich wirtschaftlich weiterzuentwickeln.

In meiner Arbeit gehe ich der Frage nach, inwiefern sich dieser Aspekt auf die heutige Stadtlandschaft Charlerois auswirkt. Charakteristisch sind in jedem Falle die unzähligen Bergehalden im Stadtgebiet und der City Ring mit seinen vielen großen Straßenadern. Ziel war es daher, meine Eindrücke der unterschiedlichen Begebenheiten der Stadtlandschaft, vor allem aber die Integration der Verkehrsnetze in die vorhandene Stadtarchitektur in einer künstlerisch-dokumentarischen Bildserie festzuhalten. Da sich dieses Ziel erst über eine Vielzahl von Bildern erschließen lässt, habe ich das Buch als Präsentationsform gewählt.

The Walloon city of Charleroi was the center of the coal mining and steel industry of Belgium within the 1960s. After the decline of these industrial branches as the main employer of the town, Charleroi has been struggling to develop economically to this day.

My work follows the question how this aspect has an effect on Charleroi’s contemporary urban landscape. Characteristic for the city are the innumerable holding stockpiles in the municipal area and also the city ring which divides the town with its many access roads. Thererfore my ambition was to display my impressions of the different occurrences of the urban landscape; primarily however the integration of the traffic networks into the existing town architecture with a picture series in an artistically documentary style. Since the aim of this project can only be comprehended by viewing a large quantity of pictures, I have chosen a book as the presentation form.